Hydra Steuerungen

Wesentliche gemeinsame Daten aller Hydra Steuerungen:

  • Motorsteuerung bis zu zwei Achsen
  • vektorielles und individuelles Verfahren der Achsen
  • unterstützt Linearmotore, Schrittmotore und Servomotore bis 500W ( jede Achse einzeln konfigurierbar)
  • Phasenströme bis 15A (Spitze)
  • Schnittstellen: RS-232, Ethernet 10/100MBit, USB
  • Messsysteme:
    • NanoStar (absolut messend)
    • MiniStar (magnetisch inkrementell)
    • DeltaStar (1Vss sin/cos Signal) mit Triggereingang und -ausgang
  • digitale Ein-/Ausgänge
  • analoge Ausgänge
  • CAN-Bus für I/O Erweiterungen (Handrad, Joystick usw.)
  • ASCII Kommandosprache Venus-3 (Venus-1 und Venus-2)
Steuerung
wesentliche Unterschiede
 
Hydra DT

Desktopgehäuse mit 150 Watt Netzteil 24 Volt, mit/ohne Joystick, 6 frei programmierbare Tasten und 8 programmierbare LED

Externe Steuerung für den LMT260 Scanningtisch

Hydra RM 19" Gehäuse 2 HE, 1500 Watt Netzteil, 24 oder 48 Volt, 2 oder 4 Achsen mit 1 oder 2 Hydra Steuerungen
Hydra TT integriertes 150 Watt Netzteil 24 oder 48 Volt, Delta-Star Interface optional integrierbar
Hydra CM Kompakt, externes 24 Volt Netzteil, auch für die Hutschiene im Schaltschrank geeignet
Datenblatt:  Diese Datei herunterladen (Flyer hydra-s.pdf)Hydra..pdf